ÜBER UNS

Die Biodieselanlage, „Oberösterreichische Biodiesel GmbH“, mit Sitz im Ennshafen (Österreich) wurde im Jahr 2005/ 06 von der Firma Lurgi durch deutsche Technologien errichtet. Der Standort der Anlage ist aus logistischer Sicht ideal platziert – die Anbindung zur Autobahn A1 (8 km) sowie eine Bahnverbindung stehen zur Verfügung. Auch ein Zugang zum Donauhafen ist vorhanden.

Im Juli 2010 wurde die Anlage von dem bulgarischen Unternehmen "Bulmarket DM" Ltd. gekauft. Dieses Unternehmen betreibt bereits die größte Biodiesel-Anlage in Bulgarien, in der Nähe von Rousse an der Donau.

Nach Überprüfung der Anlagen und Durchführung der notwendigen Reparaturen ist die  Biodieselproduktion im November 2010 wieder aufgenommen worden. Der Tanklager von OÖ Biodiesel GmbH wurde mit zwei neuen Tanks erweitert – Rohöltank mit Volumen 2‘000m3 und Biodieseltank mit Volumen 300m3. Die Verladung auf Transportschiffe kann zukünftig über die geplante Pipeline direkt vom Werk aus erfolgen.

Die Produktionskapazität der "Oberösterreichische Biodiesel GmbH“  beträgt pro Jahr 100'000 Tonnen Biodiesel und 9'600 Tonnen Pharmaglycerin (99%).